Tiefenlager für radioaktive Abfälle: Unabhängige wissenschaftliche Begleitung zur Gewährleistung der Sicherheit

In diesem Herbst wird die NAGRA dem Bund den geeignetsten Standort für ein geologisches Tiefenlager für hochradioaktive Abfälle vorschlagen. Zwei der Drei möglichen Standorte liegen im Kanton Zürich. Deshalb fordert die Grüne Wilma Willi, dass der Kanton die Ergebnisse der NAGRA mit unabhängigen internationalen Experten überprüft.

Dringliches Postulat

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.