Ökologischer Ausgleich im Siedlungsraum

Im Siedlungsgebiet ist die Artenvielfalt oft höher als im Kulturland. So leben im Siedlungsgebiet insbesondere viele Kleintiere wie Wildbienen, Schmetterlinge, Eidechsen, Fledermäuse oder Singvögel und zudem eine Vielzahl von einheimischen Blütenpflanzen und Bäumen.Aber auch im Siedlungsgebiet ist die Biodiversität gefährdet, insbesondere durch Überbauung von ökologisch wertvollen Flächen. Der Druck auf die Biodiversität im Siedlungsraum wird […] » Read more

Das digitale Podium

Romaine Rogenmoser (Kantonsrätin, SVP) und ich debattierten zu den aktuellen kantonalen und kommunalen Abstimmungen.  Zusatzleistungsgesetz, Strassengesetz, Stadtblatt, Auflösung der Schulgemeinde Mach Dir deine eigene Meinung und Sie Dir die Aufzeichnung an: Weitere Informationen zu den besprochenen Abstimmungen: JA zum Zusatzleistungsgesetz JA zum Strassengesetz » Read more

Teures Spielzeug für Militärs

Die Risikoanalyse des Bundesamts für Bevölkerungsschutz sieht die Hauptgefahren in Strommangellagen, Pandemien und Hitzewellen. Im letzten Sicherheitspolitische Bericht sind Hackerangriffe, Desinformation und gewalttätiger Extremismus potentielle Gefahren für die Schweiz. Sollten wir unsere Mittel nicht dort einsetzen, wo wir sie in den kommenden Jahren dringend benötigen werden und nicht für ein Gefahrenszenario aus dem Kalten Krieg? […] » Read more

Geld Bunkern ist kein kantonaler Auftrag

Mit dem neuen Strassengesetz sollen die Gemeindestrassen verursachergerecht finanziert werden. Landgemeinden haben pro Kopf die grössere Strasseninfrastruktur und sind deshalb überproportional von Unterhaltskosten betroffen. Finanziert wird der Unterhalt der Strassen über die Gemeindesteuer und er kann bei kleinen Gemeinden einen beträchtlichen Anteil der Einnahmen ausmachen kann. So gehen in Bachs mehr als 25% der Gemeindesteuern […] » Read more