Damaris Hohler neu im Bülacher Gemeinderat

Ab 1. Juli 2018 sind die Grünen im Bülacher Gemeinderat neu auch durch eine junge Frau vertreten. Damaris Hohler, Jahrgang 1996, tritt die Nachfolge von David Galeuchet an. Galeuchet wird ab dem 20. August Einsitz im Kantonsrat nehmen.

Damaris Hohler, Studentin der Politologie und Germanistik, ist bisher hauptsächlich für ihren Einsatz als Scharleiterin des Blaurings Bülach bekannt. Das Organisations- und Kommunikationstalent, dass sie für die Tätigkeiten dieses Jugendvereins braucht, werden ihr auch in ihrem neuen politischen Amt gut dienen.

Als Stimme der Jugend will sich Hohler für eine zukunftsfähige, das heisst konsequent ökologische Politik stark machen, die erneuerbare Energien fördert und Natur- und Grünflächen schützt. Auch im sozialen Bereich strebt sie Lösungen an, die das Zusammenleben auf lange Sicht fördern: Offenheit gegenüber Neuzuziehenden und AusländerInnen, Stärkung von Kultur und Bildung und eine soziale Steuerpolitik.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.