Anfragen zur Kenntnis der Arten und zur Umsetzung der Schutzverordnungen

Mit zwei am 9.12.2019 eingereichten Anfragen möchte ich mehr über die aktuelle Datenbasis zur Artenkenntnis und der Umsetzung der Schutzverordnungen im Kanton Zürich erfahren Der Schutz der Biodiversität ist angewiesen auf das Wissen, welche Arten wo vorkommen.  Bei einzelnen Artengruppen wie den Brutvögeln oder den Blütenpflanzen sind mehr oder weniger aktuelle Inventare kantonsweit aktuell vorhanden. […] » Read more

«. . . und wir erwärmen sie doch!»

Replik zum Leserbrief «Die Klima- Religion» vom 30.11.2019 im ZU « und sie bewegt sich doch!» – Diese Worte werden Galileo Galilei in den Mund gelegt. Beim Verlassen des Inquisitionsgerichts soll er sie gemurmelt haben, nachdem er dem kopernikanischen Weltbild öffentlich abgeschworen hatte. Als «geistige Pygmäen» bezeichnete er all jene, die das neue Weltbild aus […] » Read more

Gegenvorschlag zur « Naturinitiative » reicht nicht aus

Mit dem Gegenvorschlag zur « Naturinitiative » zeigt die neue Zürcher Regierung ihre Bereitschaft, gegen den drohenden Artenverlust im Kanton Zürich vorzugehen. Doch die finanziellen Mittel, die sie dafür vorschlägt, reichen noch nicht aus, um das Artensterben zu stoppen. Es braucht mehr. 55 Millionen Franken jährlich verlangt die « Naturinitiative » für den Erhalt der vom Aussterben bedrohten Tier- […] » Read more

EKZ erhöht die Rückspeisetarife

In der Antwort auf meine Anfrage im Kantonsrat: Faire Rückliefertarife für Solarstrom hat die EKZ geantwortet, dass 4.5 Rp. der geltend Vorgabe von Art. 12 Abs. 1 der eidgenössischen Energieverordnung entspricht und geht nicht weiter darauf ein. Es ist erfreulich zu sehen, dass die EKZ die Rückspeisetarife auf 2020 nun endlich erhöht. Die Tarife werden […] » Read more

Bodeninitiative frühzeitig eingereicht

Die erforderlichen Unterschriften für die Bülacher Volksinitiative «Boden für die kommenden Generationen» sind bereits gesammelt. Nach weniger als drei Monaten konnten die Initianten dem Stadtpräsidenten mehr als 400 Unterschriften übergeben. Das Anliegen der Initiative ist bei der Bevölkerung auf grosse Zustimmung gestossen. Zusammen konnten die EVP, SP und die Grünen Bülach in kurzer Zeit mehr […] » Read more

Stadt Bülach mutlos gegen den Klimawandel

Am 15. April 2019 wurde in Bülach durch den Gemeinderat der Klimanotstand ausgerufen. Der Stadtrat welcher konkrete Massnahmen hätte aufzeigen sollen, verbirgt sich in seiner Antwort hinter Massnahmen von Bund und Kanton. Eine Klimastrategie auf lokaler Ebene mache keinen Sinn! Dies obwohl man auch auf lokaler Ebene keineswegs auf einem Netto Null Kurs ist. Trotzdem […] » Read more

Wald im Naturschutzgebiet soll für Strafanstalt fallen!

Für die Anpassung des Sicherheitsperimeters der Strafanstalt Pöschwies müsste zum Teil Wald in einem Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung geschlagen werden…Ein No Go für die Grüne Fraktion! Bei dieser Abstimmung im Kantonsrat hat sich gezeigt, welche Parteien den Naturschutz am meisten Gewicht beimessen. AL und GLP unterstützen hier die Grüne Fraktion. Beim Gebiet […] » Read more

Landschaftsverbindungen bleiben im Richtplan

Die Mehrheiten im Kantonsrat spielen für die Natur und die Anwohner. Nicht wie vom Regierungsrat vorgeschlagen, werden die Landschaftsverbindungen welche zur Reparatur der Landschaft beitragen, den Erholungswert erhöhen und sich auch positiv auf die Biodiversität auswirken, werden nicht aus dem Richtplan bestrichen! Mein Votum dazu im Rat Beim Bau der grossen Verkehrsachsen in unserem Land […] » Read more

Vielen Dank für Ihre Stimme!

Herzlichen Dank für die 50’580 Stimmen! Ein Resultat, welches mich völlig überrascht und sehr freut. Damit konnte ich auch bei der Frauenwahl 2019 meinen 8 Platz auf der Liste der Grünen halten. Ein historisches Resultat für die Grünen! Mit 28 Sitzen können Sie nun im Nationalrat agieren und steigen zur 4 stärksten Kraft im Parlament auf. […] » Read more

Nein zur privaten E-ID

Ich will keinen digitalen Pass von einer privaten Organisation! Der Bund ist dafür zuständig. Jede Einwohnerin und jeder Einwohner muss das Recht auf eine staatliche Identität haben Die Herausgabe der Identität – egal ob analog oder digital – ist eine staatliche Aufgabe. Sie darf nicht vollständig an private Unternehmen delegiert werden. Neben den privaten Angeboten […] » Read more