Faire Rückliefertarife für Solarstrom

Am 17. Juni habe ich zusammen mit Daniel Sommer von der EVP die Folgende Anfrage zu den Rückliefertarifen für Photovoltaikstrom eingereicht. Aus meiner Sicht ist es nicht korrekt, dass die Produzenten von Solarstrom im Gebiet der der EKZ mit 5.8 Rp. im Hochtarif und 4.6 Rp. im Niedertarif abgespeist werden. Damit gehören die Tarife der […] » Read more

Wave Trophy in Bülach

Die Wave Trophy – die grösste E-Mobil Rallye der Welt – hat am 16. Juni 2019 zum zweiten Mal in Bülach halt gemacht. Die Vielfalt der Elektrofahrzeuge war beeindruckend. Elektromobilität macht aber nur Sinn, wenn die Energie aus erneuerbaren Quellen stammt. Mehr in meinem Referat » Read more

Ein 100% erneuerbares Energiesystem ist günstiger als die aktuelle globale Energieversorgung

Die neue Studie der Energy Watch Group und LUT University skizziert als erste ihrer Art ein 1,5°C Szenario mit einem kostengünstigen, sektorenübergreifenden und auf hoher Technologievielfalt beruhenden globalen 100% Erneuerbare-Energien-System, welches ohne negative CO2-Emissionstechnologien auskommt. Die wissenschaftliche Modellierungsstudie simuliert eine vollständige weltweite Energiewende in den Bereichen Strom, Wärme, Verkehr und Meerwasserentsalzung bis 2050. Sie basiert auf viereinhalb […] » Read more

Global erstmals mehr als 100 GW Photovoltaik zugebaut

2018 war auch für die gesamte globale Solarindustrie ein einzigartiges Jahr, da erstmals die magische Installationsgrenze von 100 GW pro Jahr überschritten wurde. Damit hat die kumulierte Leistung global über 500 GW oder 0.5 TW erreicht. Weltweit gingen im vergangenen Jahr insgesamt 102.4 GW ans Netz. Das sind 4% mehr als die 98.5 GW welche 2017 installiert […] » Read more

Radweg Wagenbrechi bewilligt

Der Kantonsrat hat fast einstimmig beschlossen einen 5.6 Mio. Kredit für den Radweg von Rorbas nach Bülach über die Wagenbrechi zu bewilligen. Gleichzeitig wird die Strasse in diesem Abschnitt saniert. Erfreulich, dass auf dieser Strecke, welche als Mutprobe für Velofahrer gewertet werden kann, endlich eine Lösung realisiert wird. Ich hoffe nur, dass im Bereich Heimgarten […] » Read more

Energieplanungsbericht wird abgelehnt

Der Kantonsrat lehnt den Energieplanungsbericht 2017 von Markus Kägi ab.Darin findet sich keine Plan wie es im Kanton Zürich weiter gehen soll! Der Bericht schlägt ein weiter wie bisher vor! D.h. 2.2 Tonnen CO2-Ausstoss pro Kopf.Dies steht in völligem Widerspruch zum Pariser Klimabkommen.Der Neue Energiedirektor Martin Neukom ist gefordert ein Planung im Energiebereich vorwärts zu […] » Read more

Klimanotstand auch im Kanton Zürich

Der Kantonsrat ruft den Klimanotstand aus! Mit 90 zu 84 Stimmen. Die neuen Mehrheiten greifen. Grüne, SP, AL, GLP und EVP zusammen erreichen neu Mehrheiten für Klimathemen.Jetzt können die vielen Vorstösse der Grünen zum Klima chancenreich durch den Kantonsrat kommen. » Read more

Eine starke Fraktion

Am 6. Mai hat der Kantonsrat zum ersten Mal in der neuen Legislatur getagt. An der konstituierende Sitzung wurden ausser den Wahlen des Präsidiums und den Wahlen der Parlamentarier noch keine Geschäfte behandelt.Ich freue mich auf die Arbeit in den kommenden vier Jahre. Die Grüne Fraktion ist deutlich angewachsen, was sich auch in der Sitzordnung […] » Read more

Herzlichen Dank für Ihre Stimme

Ich möchte mich ganz herzlich bei den Wählern für die Wahl in den Kantonsrat bedanken. Damit kann ich die Arbeit weiterführen, welche ich im August 2018 beginnen durfte. Es freut mich sehr, dass ich der zweitbester Panaschierer im Bezirk Bülach bin. Das als Newcomer direkt hinter Ruedi Lais einem Urgestein im Rat. Untenstehend noch meine […] » Read more

Vorbildfunktion des kantonalen Personals in Bezug auf Flugreisen

Am Montag werde ich zusammen mit Silvia Rigoni (Grüne Zürich) und Karin Fehr (Grüne Uster) ein Postulat einreichen, welches zum Ziel hat die Anzahl der Flugreisen des kantonalen Personals auf kürzeren Distanzen in Europa einzuschränken. Flüge mit weniger als 1’200 km pro Weg sollen nur noch mit begründetem Antrag bewilligt werden. Der Regierungsrat soll prüfen […] » Read more