Motion zur Förderung grosser Solaranlagen angenommen

Der Kantonsrat überweist die Motion mit 102:70 Stimmen, Nein sagen nur SVP und FDP. Mich freut es natürlich sehr, dass mein allererster Vorstoss, welchen ich im August 2018 zu Beginn meiner Amtszeit eingereicht habe, angenommen wurde. Ich hoffe, dass der Regierungsrat bei der Umsetzung schnell vorwärts macht. Denn um Gebäude und Mobilität schnell zu dekarbonisieren […] » Read more

Wir treten im Kanton Zürich mit dem Velo an Ort!

Die Umweltallianz im Kantonsrat hat einmal mehr funktioniert und will mehr Zahlen zum Veloverkehr. Die Zahlen sollen die Grundlage bilden, um Prioritäten für den Ausbau der Veloinfrastruktur liefern.Mein Postulat wurde mit 124 Stimmen angenommen. Es wird wirklich Zeit, dass auch im Kanton Zürich eine gute Velowege entstehen, welche zu einer Verlagerung vom Auto aufs Velo […] » Read more

Welches Auto ist das Beste für das Klima?

Am besten ist es natürlich gar kein Auto zu haben und zu Fuss zu gehen. Denn schon die Herstellung des Autos brauch viel Energie und hinterlässt einen grossen CO2-Ausstoss. Wenn Du ein Auto benötigtst, kannst Du auch eines ausleihen. In der Schweiz gibt es dafür Mobility mit 2’890 Autos in der Schweiz oder sharoo. Bei […] » Read more

Ein rauschendes Fest zum 40sten Geburtstag

40 Jahre Grüne Bülach! Ein rauschendes Fest mit dem Filmer Fredi M. Murer und seinem Film „Der grüne Berg“, einem tollen Vortrag über die Umweltbewegung und einem spannenden Podiumsgespräch. Die Grünen machen weiter und setzen sich auch in den nächsten 40 Jahren für die Natur, Frauenrechte und Sozialegerechtigkeit ein. Am 19. Januar 1980 wurden die […] » Read more

40 Jahre Grüne Bülach

Die Grünen Bülach werden 40 jährig. Das ist ein Grund zum Feiern.Wir würden uns freuen, wenn Du mit uns feierst! Samstag 18. Januar, 20:00Kino ABC, Winterthurerstrasse 9, BülachÖffentliche Filmvorführung: Der grüne Berg, von Fredi Murer Der Film Thematisiert die Endlagerpläne am Wellenberg in den 80er Jahren. Ein brandaktuelles Thema im Unterland!Der Regisseur Fredi Murer wird anwesend […] » Read more

PI zur Desinvestition der ZKB aus fossilen Investitionen vorläufig unterstützt

Mit 83 Stimmen (60 sind nötig) wurde meine parlamentarische Initiative zur Desinvestition der ZKB aus fossilen Investitionen vorläufig unterstützt. Ein Etappenerfolg! Die Parlamentarische Initiative verlangt, dass die Zürcher Kantonalbank keine Eigengeschäfte im Bereich der kohlenstoffintensiven Unternehmen mehr abschliesst und mit Kunden, die ihre Haupttätigkeit im Bereich der kohlenstoffintensiven Wirtschaft haben, keine Geschäftstätigkeit mehr aufnimmt. Dazu […] » Read more

Anfragen zur Kenntnis der Arten und zur Umsetzung der Schutzverordnungen

Mit zwei am 9.12.2019 eingereichten Anfragen möchte ich mehr über die aktuelle Datenbasis zur Artenkenntnis und der Umsetzung der Schutzverordnungen im Kanton Zürich erfahren Der Schutz der Biodiversität ist angewiesen auf das Wissen, welche Arten wo vorkommen.  Bei einzelnen Artengruppen wie den Brutvögeln oder den Blütenpflanzen sind mehr oder weniger aktuelle Inventare kantonsweit aktuell vorhanden. […] » Read more

«. . . und wir erwärmen sie doch!»

Replik zum Leserbrief «Die Klima- Religion» vom 30.11.2019 im ZU « und sie bewegt sich doch!» – Diese Worte werden Galileo Galilei in den Mund gelegt. Beim Verlassen des Inquisitionsgerichts soll er sie gemurmelt haben, nachdem er dem kopernikanischen Weltbild öffentlich abgeschworen hatte. Als «geistige Pygmäen» bezeichnete er all jene, die das neue Weltbild aus […] » Read more

Gegenvorschlag zur « Naturinitiative » reicht nicht aus

Mit dem Gegenvorschlag zur « Naturinitiative » zeigt die neue Zürcher Regierung ihre Bereitschaft, gegen den drohenden Artenverlust im Kanton Zürich vorzugehen. Doch die finanziellen Mittel, die sie dafür vorschlägt, reichen noch nicht aus, um das Artensterben zu stoppen. Es braucht mehr. 55 Millionen Franken jährlich verlangt die « Naturinitiative » für den Erhalt der vom Aussterben bedrohten Tier- […] » Read more

EKZ erhöht die Rückspeisetarife

In der Antwort auf meine Anfrage im Kantonsrat: Faire Rückliefertarife für Solarstrom hat die EKZ geantwortet, dass 4.5 Rp. der geltend Vorgabe von Art. 12 Abs. 1 der eidgenössischen Energieverordnung entspricht und geht nicht weiter darauf ein. Es ist erfreulich zu sehen, dass die EKZ die Rückspeisetarife auf 2020 nun endlich erhöht. Die Tarife werden […] » Read more